Bei Unterensingen Falschfahrer auf der Bundesstraße 313

Von hol 

Nur knapp hat sich ein 20-jähriger Audifahrer in der Nacht zum Samstag in Sicherheit bringen können.

Die Polizei sucht Zeugen. Foto: dpa
Die Polizei sucht Zeugen. Foto: dpa

Unterensingen - Zu einer extrem gefährlichen Situation, verursacht durch einen Falschfahrer, ist es am Freitag gegen 22.30 Uhr auf der Bundesstraße 313 gekommen. Ein 20-jähriger Fahrer eines Audi A5 war auf der Bundesstraße von Plochingen in Richtung Nürtingen (Kreis Esslingen) auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Auf Höhe der Behelfsausfahrt Unterensingen wollte er ein anderes Auto überholen und wechselte auf den linken Fahrstreifen wechselte. In diesem Moment bemerkte er einen Wagen, der ihm auf seinem linken Fahrstreifen entgegenkam. Es gelang dem Audi-Fahrer im letzten Moment, wieder auf dem rechten Fahrstreifen zu ziehen, um einen Unfall zu verhindern. Von dem entgegenkommenden Falschfahrer ist nichts bekannt. Das Polizeirevier in Nürtingen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0 70 22/9 22 40.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie