Blaulicht aus der Region Stuttgart Zwei Mädchen werden bei Autounfall schwer verletzt

Der 19-jährige Fahranfänger war laut Polizei betrunken. Foto: 7aktuell.de/Sven Adomat 6 Bilder
Der 19-jährige Fahranfänger war laut Polizei betrunken. Foto: 7aktuell.de/Sven Adomat

Ein 19-Jähriger rast betrunken in den Gegenverkehr, dabei werden seine 14- und 15-jährigen Mitfahrerinnen schwer verletzt. Diese und weitere Polizeimeldungen aus der Region Stuttgart.

Waiblingen – Bei einem Frontalzusammenstoß in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) sind am frühen Samstagmorgen zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren die beiden als Mitfahrerinnen im Auto eines 19-Jährigen unterwegs, der seinen Wagen in den Gegenverkehr steuerte. Er sei in einer scharfen Rechtskurve geradeaus gefahren und mit dem Wagen eines entgegenkommenden 23-Jährigen kollidiert. Die beiden Mädchen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Angaben der Polizei stand der 19-Jährige unter Alkoholeinfluss, das ergab eine Blutprobe. Er musste seinen Führerschein abgeben. An beiden Fahrzeugen entstand laut den Beamten ein Sachschaden in Höhe von etwa 17.500 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie