Kleidung, Polster und Teppich Eisflecken entfernen

Von Lukas Böhl  

So entfernen Sie frische und eingetrocknete Eisflecken aus Kleidung, Polstern und Teppichen.

Schade um das Eis... Foto: Manhattan001 / shutterstock.com
Schade um das Eis... Foto: Manhattan001 / shutterstock.com

Eisflecken unterwegs aus der Kleidung entfernen

Wie bei allen Flecken, gilt auch bei Eis: Je eher Sie handeln, desto besser lassen sich die Flecken entfernen. Ist das Malheur unterwegs passiert, sollten Sie also keine Zeit verstreichen lassen:

Ziehen Sie das betroffene Kleidungsstück, wenn möglich, aus und lassen Sie kaltes Wasser über den Eisfleck laufen. Ist der Fleck hartnäckiger, können Sie etwas Handseife darauf verreiben, kurz einwirken lassen und anschließend gut mit Wasser ausspülen.


Eisflecken zuhause entfernen

Sind Sie zuhause, sollten Sie das Kleidungsstück zunächst unter kaltem Wasser gründlich ausspülen. Heißes Wasser kann das Eiweiß im Eis gerinnen lassen, wodurch der Fleck sich hartnäckiger im Gewebe festsetzen könnte.

Anschließend nehmen Sie etwas Spül- oder Waschmittel, geben einen Klecks auf den Eisfleck und reiben es gut ein. Kurz einwirken lassen und dann erneut ausspülen. Achtung: Waschmittel mit Bleichmittel könnte die Farbe verblassen lassen.

Nach der Behandlung sollte das Kleidungsstück schnell in die Waschmaschine. Meistens reicht das aus, um die Eisflecken vollständig zu entfernen.

Alte Eisflecken entfernen

Eingetrocknete Schokoladeneisflecken können ganz schön hartnäckig sein. Behandeln Sie diese am besten mit einem speziellen Fleckenentferner oder Gallseife, bevor Sie das Kleidungsstück in die Wäsche geben.

Lesen Sie auch: So entfernt man Blutflecken


Frische Eisflecken aus Polstern und Teppichen entfernen

Zunächst sollten Sie die überschüssigen Eisreste mit einem Löffel vorsichtig entfernen.

Feuchten Sie anschließend ein Tuch mit kaltem Wasser an und tupfen Sie den Eisfleck vorsichtig ab. Wiederholen Sie die Prozedur so lange, bis der Eisfleck nicht mehr sichtbar ist.

Nun brauchen Sie ein fettlösendes Putzmittel. Dazu können Sie einen milden Allzweckreiniger, Spülmittel oder Gallseife verwenden. Tragen Sie einen Klecks auf den Stoff auf und verreiben Sie ihn behutsam mit einem weichen Tuch. Lassen Sie das Ganze kurz einwirken und entfernen Sie die Reste dann mit einem feuchten Tuch. Anschließend gut trocknen lassen.

Tipp: Ist das Wasser in Ihrer Gegend besonders hart, können Sie den feuchten Fleck mit destilliertem Wasser abtupfen, um Wasserränder zu vermeiden.

Eingetrocknete Eisflecken entfernen

Sind die Eisflecken nach der obigen Behandlung immer noch zu sehen, sollten Sie härtere Geschütze auffahren. Dazu eignen sich spezielle Polsterschäume oder Waschbenzin. Wer eine gründliche Tiefenreinigung durchführen möchte, greift zu einem Nasssauger oder Dampfreiniger. Solche Geräte können oftmals in Bau- und Drogeriemärkten ausgeliehen werden.

Hinweis: Testen Sie alle hier genannten Reinigungsmittel am besten vorher an einer unauffälligen Stelle, um Verfärbungen oder Beschädigungen am Material zu verhindern.

Lesen Sie auch: So entfernen Sie Fettflecken aus Kleidung

Unsere Empfehlung für Sie