Frecher Dieb in Stuttgart Autofahrerin beim Parkscheinziehen bestohlen

Von Wolf-Dieter Obst 

Manchmal geht alles ganz schnell: Eine Autofahrerin parkt im Stuttgarter Westen, löst an einem Parkscheinautomaten ein Ticket – und erlebt nach ihrer Rückkehr eine böse Überraschung.

Während eine Autofahrerin sich mit dem Parkticket beschäftigte, griff ein Dieb zu. Foto: dpa
Während eine Autofahrerin sich mit dem Parkticket beschäftigte, griff ein Dieb zu. Foto: dpa

Stuttgart - Wer sein Auto auch nur für kurze Zeit verlässt, sollte lieber abschließen – sei es beim Bezahlen an der Tankstelle, sei es beim Wegbringen des Einkaufswagens auf dem Supermarktparkplatz. Oder beim Gang zum Parkscheinautomaten: Einer Autobesitzerin im Stuttgarter Westen wurden während der kurzen Abwesenheit die Handtasche und das Mobiltelefon vom Beifahrersitz gestohlen. Der Fall ist allerdings ungewöhnlich – denn die Frau hatte ihren Wagen eigentlich verschlossen.

Wie die Polizei mitteilte, spielte sich der Vorfall bereits am Montag gegen 7.20 Uhr in der Augustenstraße ab. Die 41-jährige Autobesitzerin gab an, dass sie an einem Parkscheinautomaten ein Ticket gelöst habe und nach der Rückkehr feststellen musste, dass sich ein Unbekannter vom Beifahrersitz bedient habe. Da keine Aufbruchspuren zu finden waren, muss die Tür nicht verschlossen gewesen sein. Offenbar ein absoluter Glücksfall für den Langfinger: Denn Parkgebühren werden in der Regel erst von 8 Uhr an fällig. Und eigentlich hätte die Beifahrertür verschlossen sein müssen.

Polizei vermutet Defekt an der Tür

Die Polizei schließt aus, dass die Betätigung der Zentralverriegelung durch ein Funksignal gestört worden war. Mit einemsogenannten Jammer (englisch für Störsender) ist es möglich, das Signal des Autoschlüssels zu unterbrechen. Wer das ausbleibende Klacken der Zentralverriegelung nicht registriert, bemerkt auch nicht, dass der Wagen gar nicht verschlossen ist. Diese Methode dürfte aber bei dem Fall im Stuttgarter Westen keine Rolle gespielt haben. „Die Beamten haben das Fahrzeug überprüft und festgestellt, dass der Schließmechanismus der Beifahrertür womöglich durch einen technischen Defekt nicht richtig funktioniert hat“, sagt Polizeisprecher Tobias Tomaszewski. Die Autofahrerin hat diesen Mangel nun auf drastische Weise vor Augen geführt bekommen. Die Polizei hofft, dass der morgendliche Diebstahl von Passanten bemerkt wurde. Hinweise an das zuständige Polizeirevier werden über Telefon 07 11 / 89 90 - 33 00 entgegengenommen.




Unsere Empfehlung für Sie