Karlin Stark ersetzt Thomas Schönauer Neue Chefin für Ludwigsburger Gesundheitsamt

Karlin Stark war bisher Chefin des Landesgesundheitsamtes. Jetzt übernimmt sie die Leitung des Kreisgesundheitsamtes in Ludwigsburg. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Karlin Stark war bisher Chefin des Landesgesundheitsamtes. Jetzt übernimmt sie die Leitung des Kreisgesundheitsamtes in Ludwigsburg. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Karlin Stark, die Chefin des Landesgesundheitsamtes, hört in Stuttgart auf und wird Leiterin des Ludwigsburger Gesundheitsamtes. Sie freue sich, dort wieder mehr die fachliche Arbeit in den Mittelpunkt stellen zu können, sagt sie. Stark kommt für Thomas Schönauer in die Behörde, der in den Ruhestand geht.

Ludwigsburg - Einen überraschenden Wechsel an der Spitze des Ludwigsburger Gesundheitsamtes gibt es zum Februar: Karlin Stark, derzeit noch Chefin des Landesgesundheitsamtes, wird Nachfolgerin von Thomas Schönauer, der in den Ruhestand geht. Die 57-jährige Medizinerin, die in Freudental für die CDU im Gemeinderat sitzt, erklärt, sie freue sich, in ihrem Heimatlandkreis künftig wieder die fachliche Arbeit in den Mittelpunkt stellen zu können. „Die Arbeit im Landesgesundheitsamt war herausfordernd und interessant. Mit der Corona-Pandemie ist unsere Arbeit stark in die Öffentlichkeit gerückt, was mich für die Bedeutung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes sehr freut“, so Stark. Die Arbeitsschwerpunkte seien allerdings von organisatorischen und personellen Inhalten geprägt gewesen.

Medizinischer Hintergrund

Karlin Stark, Jahrgang 1963, studierte Medizin in Ulm, arbeitete als Ärztin unter anderem in England und ist seit 1998 Fachärztin im öffentlichen Gesundheitswesen. Bevor sie die Chefposition im Landesgesundheitsamt übernahm, leitete sie das Gesundheitsamt in Heilbronn.

Nach den Worten des Regierungspräsidenten Wolfgang Reimer hat Karlin Stark in ihrer fünfjährigen Amtszeit in Stuttgart bewiesen, „dass sie über eine hervorragende fachliche Expertise verfügt und ihr Herz für den öffentlichen Gesundheitsdienst schlägt“. Er schätze Starks Tatkraft, ihr Knowhow und ihre Belastbarkeit, „die nicht zuletzt in der Corona-Pandemie stark gefordert war“. Er bedaure ihren Weggang und wünsche ihr einen guten Start in Ludwigsburg. „Auch dort werden ihre kommenden Aufgaben weiterhin durch das Coronavirus geprägt sein“, sagte der Regierungspräsident. Neuer Chef des Landesgesundheitsamtes wird Gottfried Roller, der jetzt noch das Kreisgesundheitsamt in Reutlingen leitet.

Nach mehr als 30 Jahren in Rente

Karlin Stark folgt in Ludwigsburg Thomas Schönauer nach – in einer Zeit, in der das Gesundheitsamts-Team durch die Folgen der zweiten Corona-Welle bis an den Anschlag in Anspruch genommen ist. Schönauer geht Ende Januar in den Ruhestand. Der Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin und für Öffentliches Gesundheitswesen, Jahrgang 1957, leitet das Dezernat Gesundheit und Verbraucherschutz im Ludwigsburger Landratsamt seit 2006. Im öffentlichen Gesundheitsdienst arbeitet er seit 1989, unter anderem war er Chef des Referats Lebensmittelüberwachung im Landesgesundheitsamt – damals hieß es noch medizinisches Landesuntersuchungsamt – sowie Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Stuttgart.




Unsere Empfehlung für Sie