Pflegeheim in Herrenberg Das Karolinenstift wird demnächst eröffnet

Die Diakonieschwesternversorgen in ihren Altenheimen pflegebedürftige Senioren, wie hier im  Wiedenhöfer Stift Herrenberg-Korntal Foto: Ev. Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal
Die Diakonieschwesternversorgen in ihren Altenheimen pflegebedürftige Senioren, wie hier im Wiedenhöfer Stift Herrenberg-Korntal Foto: Ev. Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal

Die Schwestern von Herrenberg-Korntal zeigen eine Woche lang ihr neues Pflegeheim in Gültstein

Esslingen: Ulrich Stolte (uls)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Herrenberg - Die evangelische Schwesternschaft Herrenberg-Korntal feiert eine Woche lang, vom 19. Juli bis 23. Juli, die Einweihung des neuen Karolinen-Stifts in Herrenberg-Gültstein.

„In Zeiten von Corona eine Einweihung zu planen, ist nicht ganz einfach. Um der Öffentlichkeit und allen Bürgern die Teilnahme an der Einweihung zu ermöglichen, feiern wir jetzt einfach eine komplette Woche“, sagt Kerstin Staschik, die neue Leiterin des Karolinen-Stifts in Gültstein. Während der Festwoche werden jeden Tag jeweils zur vollen Stunde um 16 Uhr, um 17 Uhr und um 18 Uhr Führungen durch das neue Pflegeheim angeboten. Anschließend gibt es einen Sektumtrunk auf der Dachterrasse des Karolinen-Stifts.

Die evangelische Schwesternschaft bittet die Besucher um eine vorherige Anmeldung, die Telefonnummer dazu lautet (0 70 32) 2 06 27 00. Die Teilnahme an der Festwoche ist nur mit einem Nachweis über ein tagesaktuelles negatives Testergebnis, einen Genesenen- oder Impfnachweis möglich. In der Einrichtung gelten die aktuellen Hygieneschutzregelungen, das heißt, die Besucher müssen auf dem Gelände eine medizinische Maske oder FFP2-Maske tragen.




Unsere Empfehlung für Sie