Stadtbahnunfall in Möhringen Rote Ampel missachtet und mit U8 kollidiert

Der 35-Jährige stieß mit der Stadtbahn zusammen. (Symbolbild) Foto: dpa/Lino Mirgeler
Der 35-Jährige stieß mit der Stadtbahn zusammen. (Symbolbild) Foto: dpa/Lino Mirgeler

Ein 35 Jahre alter VW-Fahrer ist in Möhringen unterwegs und will nach rechts abbiegen. Dabei übersieht er wohl eine Stadtbahn und kollidiert mit dieser. Es kommt zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Möhringen - Ein 35 Jahre alter VW-Fahrer ist am Dienstagnachmittag in Stuttgart-Möhringen mit einer Stadtbahn der Linie U8 zusammengestoßen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand aber ein Sachschaden in Höhe von rund 16.000 Euro. Außerdem kam es während der Unfallaufnahme zu Einschränkungen im Stadtbahnverkehr.

Wie die Polizei meldet, war der 35-Jährige gegen 16.50 Uhr in der Kremmlerstraße in Richtung Laustraße unterwegs und wollte offenbar in Richtung Rembrandtstraße abbiegen. Dabei missachtete er offenbar die rote Ampel und kollidierte mit der Stadtbahn.

Der 48-jährige Bahnfahrer, die Fahrgäste, sowie der Autofahrer blieben unverletzt. Der Bahnverkehr war bis etwa 17.45 Uhr beeinträchtigt.

Unsere Empfehlung für Sie