Unfall bei Herrenberg 23-Jährige verliert Kontrolle über sein Fahrzeug

Unfall bei Herrenberg. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Unfall bei Herrenberg. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro und ein nicht mehr fahrbereiter Audi sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntagmittag bei Herrenberg ereignete.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Herrenberg - Am Sonntag hat eine 23-jährige Audi-Fahrerin zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg (Kreis Böblingen) die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, vermutlich da sie ihre Geschwindigkeit nicht an die Witterungsbedingungen angepasst hatte.

Gegen 14 Uhr sei die 23-Jährige nach links von der regennassen Fahrbahn abgekommen und mit der Mittelleitplanke kollidiert, wie die Polizei mitteilte. Ein Rad wurde dabei komplett herausgerissen. Weitere Fahrzeugteile flogen auf die Gegenfahrbahn, sodass der Fiat eines 49-Jährigen beschädigt wurde.

Die Bilanz des Unfalls war laut Polizei ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro. Zudem war der Audi nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.




Unsere Empfehlung für Sie