Unfall in Oberjettingen Mazda überschlägt sich

Der Mazda musste abgeschleppt werden. Foto: Eibner/Fleig
Der Mazda musste abgeschleppt werden. Foto: Eibner/Fleig

Ein 47-Jähriger war am Montagmorgen wohl etwas zu schnell unterwegs, kam von der Straße bei Oberjettingen ab und überschlug sich. Der Mann kam mit leichten Verletzungen davon.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Jettingen - Der 47-jährige Fahrer eines Mazda musste am Montagmorgen nach einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1024 zwischen Oberjettingen (Kreis Böblingen) und Emmingen (Landkreis Calw) vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Er war laut Polizei gegen 8.15 Uhr in der Oberjettinger Straße unterwegs und kam dabei vermutlich nach rechts von der Fahrbahn ab, weil er wohl zu schnell unterwegs war. In einem Feld neben der Fahrbahn überschlug sich das Fahrzeug des 47-jährigen mehrfach. Neben Polizei und Rettungsdienst wurde auch ein Abschleppdienst für die Bergung des Mazda angefordert. Der 47-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Ein Sachschaden ist bislang noch nicht bekannt.




Unsere Empfehlung für Sie