3:0 gegen VfL Sindelfingen WFV-Pokal: Stuttgarter Kickers sind eine Runde weiter

Die Kickers um Ruben Reisig (links) haben in der dritten Runde des Pokals den VfL Sindelfingen mit 3:0 besiegt. (Archivbild) Foto: imago images/Eibner/Dennis Duddek
Die Kickers um Ruben Reisig (links) haben in der dritten Runde des Pokals den VfL Sindelfingen mit 3:0 besiegt. (Archivbild) Foto: imago images/Eibner/Dennis Duddek

Die Stuttgarter Kickers haben am Samstag in der dritten Runde des WFV-Pokals gegen den Verbandsligist VfL Sindelfingen 3:0 gewonnen und sind damit ins Achtelfinale eingezogen. Hier gibt’s den Liveticker zum Nachlesen.

Sport: Jürgen Frey (jüf)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - In der ersten Runde haben die Stuttgarter Kickers 2:0 bei Verbandsligist TSG Tübingen gewonnen, in der zweiten Runde siegte der Fußball-Oberligist mit dem gleichen Ergebnis beim Landesligisten SG Empfingen. Nun hat die Mannschaft von Trainer Ramon Gehrmann in der dritten Runde des WFV-Pokals am Samstag noch ein Tor draufgelegt und den Verbandsligisten VfL Sindelfingen mit 3:0 besiegt.

Bei der Generalprobe für den Oberligastart am 7. August (14 Uhr) gegen den FCA Walldorf II ging es um den Einzug ins Achtelfinale, das am 11. August ausgetragen wird (Auslosung am 2. August). In der Geschichte des WFV-Pokals gab es vor dem 3:0 bisher drei Duelle der Stuttgarter Kickers gegen die Sindelfinger, dreimal siegten die favorisierten Kickers im Floschenstadion: 1995 mit 4:1, 2002 mit 4:0 und 2005 im Halbfinale mit 3:1. Nun also der vierte Erfolg für die Blauen. Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Warum Mohamed Baroudi ein Gewinner der Vorbereitung ist




Unsere Empfehlung für Sie