Vorfall im Remspark in Waiblingen 19-Jähriger in Einkaufszentrum mit Messer angegriffen

Der 19-Jährige wurde im Remspark mit einem Messer angegriffen. (Symbolbild) Foto: imago images/Ulrich Roth/Ulrich Roth, www.ulrich-roth.com via www.imago-images.de
Der 19-Jährige wurde im Remspark mit einem Messer angegriffen. (Symbolbild) Foto: imago images/Ulrich Roth/Ulrich Roth, www.ulrich-roth.com via www.imago-images.de

Ein 19 Jahre alter Mann ist mit einer Bekannten im Einkaufszentrum Remspark in Waiblingen unterwegs, als er plötzlich von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen wird. Der 19-Jährige kann flüchten, die Polizei sucht Zeugen.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Waiblingen - Ein 19 Jahre alter Mann ist am vergangenen Donnerstag, 19. November, im Einkaufszentrum Remspark in der Ruhrstraße in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert worden. Glücklicherweise wurde der junge Mann dabei nicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, war der 19-Jährige gemeinsam mit einer Bekannten im Einkaufszentrum unterwegs. Gegen 20 Uhr beobachteten die beiden, wie ein junger Mann, der in Begleitung eines weiteren jungen Mannes war, auf einen Plüschtierautomaten einschlug. Als sie an dem aggressiven Zeitgenossen vorbeiliefen, hatte dieser plötzlich ein Klappmesser in der Hand und griff damit den 19-Jährigen an. Dieser konnte allerdings ausweichen und unverletzt flüchten.

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben: Circa 1,70 bis 1,80 Meter groß und etwa 19 Jahre alt. Er hatte braune Haare und einen Stoppelbart. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Mütze. Sein etwa gleichaltriger Begleiter hatte blondes Haar. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Unbekannten geben können, sich unter der Telefonnummer 07151/950422 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie