Wetter in Baden-Württemberg Blitzeis-Gefahr auch in der Nacht zum Mittwoch

Von red/dpa 

Nachdem am Dienstagmorgen Blitzeis die Verkehrsteilnehmer im Südwesten behindert hat, wird der Nachmittag größtenteils trocken. Doch in der Nacht zum Mittwoch kommt die Glätte örtlich zurück.

Auch in der Nacht zum Mittwoch ist mit Glätte zu rechnen. (Symbolbild) Foto: dpa/Nicolas Armer
Auch in der Nacht zum Mittwoch ist mit Glätte zu rechnen. (Symbolbild) Foto: dpa/Nicolas Armer

Stuttgart - Nach einem feuchten Vormittag wird der Nachmittag in Baden-Württemberg vorwiegend trocken. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist es am Morgen stark bewölkt, örtlich gefrierenden Regen hat auch in der Region Stuttgart für glatte Straßen und einige Unfälle gesorgt.

Vorübergehend ist auch mit etwas Schnee zu rechnen. Von Südwesten her lockert sich das Wetter gegen Nachmittag auf. Die Höchstwerte liegen zwischen zwei Grad im Bergland und neun Grad im Markgräfler Land.

Die Nacht zum Mittwoch wird laut den Meteorologen zunehmend bewölkt. Örtlich muss mit Regen und Glatteisgefahr gerechnet werden.